Du liest gerade
ERKÄLTUNG – DIESE GLOBULI HELFEN

Gerade in der Übergangszeit zwischen Winter und Sommer unterschätzen viele Menschen die Temperaturen und wagen sich zu früh mit kurzer Kleidung vor die Haustüre. Der Körper und sein Immunsystem sind sowieso schon durch die Wetterschwankungen geschwächt. Zugluft, Temperaturwechsel, Durchnässung aber auch Stress führen gerade dann zu einer Erkältung.

Als Folge entzünden sich die Schleimhäute, die Nase läuft oder ist verstopft. Zusätzlich klagen viele Patienten über Kopfschmerzen, leichtes Fieber oder ein Frost-Gefühl.

Homöopathische Mittel sind hier eine gute Wahl, um die körpereigenen Abwehrkräfte zu stärken. Dadurch werden die Beschwerden abgeschwächt und der Krankheitsverlauf verkürzt.

Wir haben für Sie eine Übersicht zusammengestellt, welche Globuli bei welchen Erkältungssymptomen helfen:

Name Beschreibung SymptomeAnmerkung
ACONITUM- Unruhe, Angst
- Gesicht ist rot im Liegen
- Lust auf kalte Getränke
- bei Fieber ist Haut trocken
- viel Niesen, bei tropfender Nase
- leichtes Frost-Gefühl
- trockener Schnupfen
- Kopfschmerzen
- plötzliche Erkältung
- nicht bei Schwitzen
- nicht, wenn davor Belladonna eingenommen wurde
ALLIUM CEPA- Augen tränen
- milder Schnupfen
- häufiges Nießen
- Kopfschmerzen bei Stirn
ARSENICUM ALBUM- häufiges Nießen
- dünne, wässrige Absonderung
- verstopfte Nase
- wunde Oberlippe
- Frost-Gefühl
- brennende Schmerzen
- Ruhelosigkeit
- Angstgefühl
- Lichtempfindlich
BELLADONNA- Lichtempfindlich
- Fieberkrampf
- unterdrückter Schnupfen
- Kopfschmerzen
- Roter Kopf
- Kalte Füße & - Hände
- trockener Mund
- weite Pupillen
- feuchte Haut
EUPHRASIA- dünne, wässrige Absonderung
- stark brennender Nasenfluss
- bei frischer Luft läuft Nase
- im Liegen stockt es
FERRUM PHOSPHORICUM- keine eindeutigen Symptome
- leichte Heiserkeit
- fließende oder verstopfte Nase
- Schmerzen bis zum Ohr strahlend
- Wechsel zwischen Blässe und Röte
- Neigung zu Nasenbluten oder Durchfall
- Kinderheilmittel
DULCAMARA- Wechsel vom Kalten ins Warme (z.B. nach Urlaub)
- bei heißem Wetter nach Baden
- Kinder waren auf kaltem Untergrund
- trockener Schnupfen
- schlimmer bei trockener Luft
NUX VOMICA- gereizt, genervt
- verstopfte Nase vor allem Nachts und bei frischer Luft
- viel Nießen
- tagsüber fließt die Nase
- Frost-Gefühl bei minimaler Bewegung
- bei Beginn einer Erkältung durch Stress
PULSATILLA- rechtes Nasenloch verstopft
- Schmerz an Nasenwurzel
- grüne und gelbe Absonderung
- Verlust des Geruchsinn


Wichtig:

Homöopathische Mittel können ihre Wirkung durch Antidotierung verlieren indem man z.B. Bäder, Kaugummis, Salben, ätherische Öle oder ähnliches mit den Inhaltsstoffen Kamille, Pfefferminz, Eucalyptus oder Kaffee zu sich nimmt.

Zusätzlich empfehlen wir absolute Bettruhe, regelmäßig frische Luft und ausreichend Flüssigkeit. Zudem unterstützt Vitamin C, Schlehen Elixier oder Sanddorn Ursaft ebenfalls der Genesung.

OKONUM wünscht gute Besserung!

Wie Sie in Zukunft mit einfachen Übungen Erkältungen vorbeugen, finden Sie unter anderem in unserem Artikel “Qigong – die 8 Brokate

Wie ist Deine Reaktion?
Begeistert
0
Fröhlich
0
Komisch
0
Nicht sicher
0
Kommentare von unseren Leserinnen und Lesern (0)

Deine Meinung?

Deine Emailadresse wird nicht mit veröffentlicht.

Mit ❤️ gemacht in München